Shop - Arne Freiherr von Hinkelbein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Shop

Die hier angebotenen Pakete stellen Hilfsangebote zur Selbsthilfe dar. Es handelt sich um hochkomplexe Dokumente und Strategien aus dem Kommerzrecht (UCC) mit denen sich ein Mensch gegen fiktive Forderungen, die im Grunde an eine fiktive juristische Person gerichtet sind, die aber den gleichen NAMEN trägt wie der Mensch glaubt zu heißen, wehren und sie begleichen kann. Nicht "bezahlen", da alle Finanzinstrumente, die derzeit aus einem Konkursmodell der "Staaten" heraus möglich sind, immerzu nur ein Zahlungsversprechen in die Zukunft bilden, die niemals eingelöst werden. Dies bedeutet, daß Geld auch nur ein Zahlungsversprechen ist, welches niemals eingelöst werden kann, da die Herausgeber insovent sind. Sie verfügen, ebenso wie die Staaten/Vereine über keinerlei Werte. Aus diesem Grund müssen sie Versprechungen (Schuldscheine, Geldscheine, Zertifikate u.ä.) geben, wenn der Konkurs/ die Insolvenz aufgehoben ist, sie ihre Schulden zubegleichen ohne über substanzielle Werte verfügen zu können. 

Die Pakete und das damit verbundene Selbststudium werden ein neues Selbstverständnis erzeugen und helfen, sich als Mensch noch besser zu begreifen. Jedes Paket ist erhältlich für 550,00 Euro und nur für den persönlichen privaten Bedarf nutzbar. Die Weitergabe ist nur streng vertaulich möglich und setzt eine Erklärung unter Eid voraus.

Die Dokumente der Pakete sind keine theoretischen Handlungsbeispiele, sondern konkrete und erprobte Handelsinstrumente und können zu einem schuldenfreien Leben führen und damit erfreien. Die wichtigste Erkenntnis ist dabei, daß jeder Mensch im Mittelpunkt seines Rechtssystems steht und die gleichen Rechte hat, wie eine Bank. Dieses Wissen und das Wissen um den Kommerz hat aber seine Regeln und wenn die Dinge nicht korrekt gelöst werden, ist der Preis sehr hoch. Das Kommerzrecht verzeiht nur selten Fehler. Daher gilt es zunächst zu verstehen, wie der Kommerz funktioniert und wer dann standhaft bleibt und die Widerstände auf kommerzielle Weise löst, wird auf Dauer auch Erfolg haben. Eine Garantie gibt es hierfür nicht, denn es gibt auch unehrenhaft handelnde PERSONEN die mit Waffengewalt ihre Rechtsauffassung versuchen durchzusetzen. Handelsrecht ist auch immer Piratenrecht/Seerecht beziehungsweise das Recht des Stärkeren (Faktischen).  Mit Hilfe des Kommerzrechts lassen sich Ansprüche wie Schadenersatz u.ä. sichern, zum Beispiel in Form von Pfandbriefen und Einträge in internationalen Schuldenregistern.  
In der Gesamtheit bauen die Pakete aufeinander auf und bilden ein Selbststudium, bei dem man flexibel zu Hause lernen kann, wenn es die Zeit erlaubt. Eine "To do Liste" zeigt den Einstieg auf. Die Themen werden durch rechtliche Hinweise ergänzt, die sich aus dem internationalen Seerecht ergeben. 

Vertiefend zum Thema hier zwei Yotubebeiträge zum bessereb Verständniß

Die formaljuristische Lebenderklärung – Menschwerdung auf Malta  / Dr. Michael Viogt mit Goran M. Bojic
https://www.youtube.com/watch?v=FMfzkKrlK2w&feature=em-uploademail

Tagesenergie 95  - Jo Conrad im Gespräch mit Alexander Wagandt ab Min. 45
https://www.youtube.com/watch?v=MWbx9bThqRI
 


Das Akzept-Paket
Bestehend aus:

Akzeptanz-Stempel
Akzeptanz-Begleitschreiben-Behörde
Akzeptanz-Merkblatt
To-Do-Liste
Akzeptanz-Geburtsurkunde für Wert
Akzeptanz-Geburtsurkunde Ausfüllanleitung
Sicherungsabkommen Mensch/PERSON
Formaljuristische Lebenderklärung
Lebenderklärung-Begleitschreiben
Sowie div. Muster

Das Schuldschein-Paket
Bestehend aus:

Begleitschreiben-Schuldschein Bank 1
Begleitschreiben-Schuldschein Bank 2
Privatgutachten_Giralgeldschoepfung-Franz_Hoermann.pdf
To-Do-Liste
Liste der Schuldscheine
Post-Code-Lable
Merkblatt-Der Schuldschein
SCHULDSCHEIN-A5
SCHULDSCHEIN-DIN A4_BANK
SCHULDSCHEIN-DIN A4_Behoerde 
Das Pfandbrief-Paket
Bestehend aus:

Unlimitierter Bond
Beispiel Schuldverschreibung
Pfandbrief gegen eigene Person
Muster Pfandbrief
Kommerzielles Pfandrecht - Verpflichtungserklärung




Erfahrungsberichte:

Zum Schuldschein-Paket:

Hallo Arne,

habe es geschafft, in zwei Tagen - alles gelesen und alle Dokumente erarbeitet!
Geschafft, kurz vor Frist. Finanzdirektion wurde zu Landesamt für Steuern in München und Nürnberg, der Präsident ist Dr. Roland Jüptner. Habe auch alle anderen Dokumente fertig bekommen.

Ich möchte dazu sagen, daß ich Ihre Muster zusätzlich etwas umformuliert habe (nein nichts am Rechtlichen verändert), weil ich Sachen nicht einfach übernehmen will,sondern das selbst erarbeiten will, und vor lauter Freude über Ihre brillanten Vorlagen und Erklärungen schicke ich Ihnen meine Lebenderklärung (in echt ist sie schöner, goldiger, nicht so braun)für Sie zum Teilen der Freude.

Jahrelang irrt der mensch herum, um aus dem Rechtsdschungel herauszufinden ... Plötzlich geht das Dickicht auf!

Arne, vielen herzlichen Dank für Ihre großartige Arbeit, möge alles Gute, das Sie bewirken, zu Ihnen zurückkehren!

----------------------------------------------------------------------------------
Ich kenne Ihre Texte aus verschiedenen Foren und Chats zu den Themen A4V, WereBank, Swissindo. Sie machen eine wunderbare Arbeit – Ihre Texte sind Arbeitsgrundlage fürviele Menschen, die sich mit diesen Themen auf der Ebene des neuen Bewußtseins beschäftigen.
Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit und sende
ganz herzliche Grüße aus Braunschweig,

----------------------------------------------------------------------------------
Hallo Arne,
ich/wir möchten Dir hiermit noch einmal vielen, vielen Dank für den gestrigen Abend sagen.
Danke für Dein Engagement, Deine Hilfe und Unterstützung auf unserem BRD-Stolper-Stein-Weg.
Danke für Deine Geduld und hilfreichen Erklärungen/Aufzeichnungen (für uns ältere Semester ).
Wir persönlich, haben noch so einiges zu lernen und zu verfestigen.
Bis demnächst.
Liebe Grüße

----------------------------------------------------------------------------------

Hallo lieber Arne,
 
als ich vor ca. einem Jahr das erste Mal bei einem Vortrag von dir war, hatte ich, so wie in der Ausschreibung empfohlen, Schreibzeug mitgebracht........es sollte ja mein Leben verändern
Als ich an diesem Abend nach Hause ging, war nur das Wort Bahnhof in meinem Kopf und.....................mein Schreibblock war leer.
Jedesmal wenn ich den Kugelschreiber ansetzte, ließ ich ihn sogleich resigniert wieder in meinen Schoß sinken.....keine Ahnung, was ich schreiben sollte. Auf deutsch, ich war (und bin es teilweise bis heute noch)heillos überfordert. 
Nein! Dieses juristisches Thema ist und bleibt n i c h t meine Stärke.
Ich weiß nur eins....... als ich anfing, über den Tellerrand hinauszusehen (ganz allein daheim im stillen Kämmerlein), war ich mir im tiefsten Innern ganz sicher, dass ich nicht mehr " im Strom" schwimmen wollte.
Irgendwann, viel später, bin ich also in der Relystraße in Michelstadt( mit meinem Schreibblock) gelandet.
Beim zweiten Mal bei dir, standen schon ein paar Dinge im Block und ............alles war mir nicht mehr fremd.
Beim dritten Mal habe ich schon einige Seiten gefüllt.
Vielleicht werde ich niemals Eine von denen sein, die den vollen Durchblick schieben, aber ich kann von mir im Moment sagen, dass ich Fortschritte mache und sich immer mehr Hintergrundwissen etabliert. Ich lese viel  und freu mich dann riesig, wenn wieder einmal ein "Groschen" fällt.
 
Warum schreibe ich dir das alles?!?!?!
 
Ich möchte dir einfach nur D A N K E sagen
 
Vieleliche Grüße


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü